Was ist Feng Shui ?

Was ist Feng Shui und wie funktioniert es ? Feng Shui ist die Kunst,
Mensch und Umgebung in Einklang zu bringen, das Wissen um den Energiefluss von Yin und Yang, die Harmonisierung der Umgebung und damit von uns selbst.
Harmonikale Gesetze wie der Goldene Schnitt, Göttliche Proportionen und bestimmte cosmische Konstellationen
bringen eine bestimmte Qualitaet mit sich. Sie sind von Natur aus positiv und koennen
den Menschen in seine ureigene Kraft bringen und unterstützen.
Feng Shui ist die Kunst diese Naturkräfte zu aktivieren.

Mindestens 5000 Jahre alt ist sie eine der ältesten Naturwissenschaften, deren Gesetze immer gueltig sind.
Es ist ein ausgeklügeltes System, das den Fluss von nützlichen und schädlichen misst
Zeit-Raum – Energien die unser tägliches Leben beeinflussen.
Dieses System basiert auf komplexen und spezifischen Berechnungen der Planetenbewegung,
und einem detaillierten Verständnis der Muster der Energie.

Das wahre Feng Shui basiert nicht auf Religion oder Aberglauben.
Es wird oft als eine kreative, intuitive Kunst gedacht, viele Prinzipien des Feng Shui werden als ‚intuitiver‘ und gesunder Menschenverstand betrachtet.

Weniger bekannt ist , dass Feng Shui eine Wissenschaft mit mathematischen Systemen, Logik und Prinzipien ist.
Feng Shui ist die Lehre über die Beziehung von Mensch, Umwelt und Umgebung, und welche Auswirkungen dies auf das
Leben und Wohlbefinden hat.

Im Gegensatz zu dem, was wir über Feng Shui in Zeitschriften lesen können,
funktioniert Feng Shui nicht mit Möbeln ruecken oder Objekte rund ums Haus platzieren.
Feng Shui funktioniert nicht mit Geld Ecken oder Topfpflanzenplazierung.
Was wir oft in den Medien sehen , ist eine stark vereinfachte Version von Feng Shui, der Aberglauben und Angst erzeugt.

Die Vorteile einer guten Raumnutzung, Platzierung der Möbel und Farben Dekor können sehr wichtig sein, aber kommen in zweiter Linie nach Landschaft Überlegungen, Orientierung und Gebäudestruktur.

Feng Shui ist analysieren, strukturieren und Änderungen vornehmen, um moeglichst so viel von den natürlichen Energien wie möglich im Haus und auf dem Grundsteuck zu kanalisieren.

Chinesische Feng Shui Meister entdeckten, dass verschiedene Muster der Energie „der Feng – Shui – Patterns“,
und ihre Zusammenhänge der Natur, Korrespondenzen zu Zeit, Raum und Natur den menschlichen Körper und Geist beeinflussten.

Einige Einflüsse sind guenstig, andere nicht.
In der Antike wurde entdeckt, dass, wenn die Menschen mit positiver Energie ausgerichtet waren,
sie Perioden des Glücks erlebt haben, während, wenn sie mit stagnierenden ungünstigen Energie ausgerichtet waren,
sie Unglück und Hindernisse erfahren mussten.

Aus diesen Beobachtungen kamen definierte Feng Shui-Richtlinien, die eine Feng Shui Sprache formulierte, dargestellt mit Yin und Yang Regeln
und mathematischem System, die von Feng-Shui-Meistern über Tausende von Jahren getestet und entwickelt wurden.
Diese Feng Shui Sprache ist die Grundlage für fortgeschrittene Feng Shui Theorien.

Es wird angenommen, dass alles aus Energie / Chi gemacht wird, und dass Sie die Umstände im Leben anziehen, die Ihren eigenen energetischen Fokus und Vibration reflektieren. Ihr Zuhause und Ihr Arbeitsplatz ist ein Spiegelbild Ihres Fokus im Leben. Chi wird durch das Zusammenspiel und das Gleichgewicht von Yin und Yang beeinflusst.
Gerade in unserer schnellebigen Zeit wird die Entspannung und Regenerationsmöglichkeit in den eigenen vier Wänden immer wichtiger.
Feng Shui ist inzwischen in großen Teilen der Welt kein Geheimnis mehr und wurde von Feng Shui Meistern in den letzten Jahrzehnten auf der ganzen Welt verbreitet. Es ist eine über Jahrtausende alte Harmonielehre aus dem ostasiatischen Raum, die den Energiefluss wieder positiv in Gang setzen kann, besonders effektiv, wenn es schon möglichst früh d.h. schon bei der Grundstückswahl und Bauplanung, beim Hauskauf, Grundrissgestaltung, Anordnung und Zuordnung der Räume, Haus und Gartentüren, der Wegegestaltung und der Gartenplanung mit berücksichtigt wird.

“Erst formt der Mensch das Haus und dann formt das Haus den Menschen.”

(Winston Churchill)