Kontakt

Profilbild FClaudia studierte Architektur an der Hochschule Darmstadt in Deutschland. Nach dem Diplom machte sie Berufserfahrungen im Ausland, in Architekturbüros in Barcelona, Spanien und Victoria, Kanada.

Die Kunst und Wissenschaft des Feng Shui studierte sie in Deutschland, Schweden und Schottland auf der Internationalen Feng-Shui Akademie http: //www.internationale-feng-shui-akademie .de mit Nicole Finkeldei und Gefion Wolf und der Imperial School of Feng Shui & Chinese Horoscopes http://www.masterkwchan.com . Sie ist jetzt ein Mitglied der Chue – Stiftung, einer weltweiten Non – Profit – Feng – Shui – Forschungsorganisation. Feng Shui ist ein allgemeiner Name, mit vielen Theorien, Praktiken und verschiedenen Methoden, die alle unterschiedliche Ergebnisse bringen. Einige Techniken und das Wissen haben einen historischen Hintergrund und sind Teil der klassischen Feng Shui Lehre, während andere  ohne Substanz entwickelt wurden und wir nennen sie „Fast Feng Shui“ oder „Neo Feng Shui“. Es gibt einige , die eine Mischung aus traditionellen Methoden mit der modernen Praxis verbinden. Es ist nicht immer einfach , die Spreu vom Weizen zu trennen. Claudia folgt den Techniken aus der Chan – Linie , die Feng Shui mit Yuen Hom verwenden, die 64 Hexagramethode und Bazi. Sie verlässt sich daher auf eine lange Tradition des klassischen Feng Shui in ihren Beratungen , die Tausende von Jahren zurück und viele Generationen von Feng Shui Meister verfolgt wurden. In ihrer Lehre wird die chinesische Metaphysik verwendet. Der große Großmeister Chan Ye war ein anerkannter Experte in der mächtigen Yuen Hom Feng Shui Methode. Er arbeitete auf höchstem Niveau , und er war Berater sowohl für die chinesische Königsfamilie als auch die Ching Regierung. Es ist diese außergewöhnliche Lerhre, Weisheit und Fähigkeiten , die jetzt weitergegeben durch die Chue Research Foundation wo Claudia Buchholz Mitglied ist.

Share this: